Von Reiseter zum Folgefonna Nationalpark

Okt
20

Reiseterberghang, von Reiseter zum Folgefonna Nationalpark Das ist eine Wanderung im Folgefonna Nationalpark mit einer fantastischen Aussicht auf Gletscher, Berge, Fjord und Kulturlandschaft. Seit einigen Jahren...

Über

Reiseterberghang, von Reiseter zum Folgefonna Nationalpark



Das ist eine Wanderung im Folgefonna Nationalpark mit einer fantastischen Aussicht auf Gletscher, Berge, Fjord und Kulturlandschaft.

Seit einigen Jahren werden die uralten Verkehrswege über die Folgefonnahalbinsel aufgerüstet und neu markiert. Der Reiseterberghang ist so gut wie fertig. Fleißige Sherpas aus Nepal mit Spezialkenntnissen im Steine setzten wurden angeheuert, um die Steintritte auf den Pfaden auszubessern und neue Steinwarten (Steinhaufen) zur Wegmarkierung aufzubauen. Das Gebiet ist sowohl sehr schön als auch sehr rau. Das Wetter kann sich bei über 1.000 m.ü.M. sehr schnell ändern. Nicht an allen Plätzen schmilzt der Schnee im Sommer. Gehen Sie daher nie länger als die zurechtgelegten Wege (dort wo die Steintritte aufhören). Gehen Sie nie alleine länger als bis zur ersten Steinwarte (Steinhaufen) bei Reisereggje, ca. 1.200 m.ü.M.. Falls Sie noch weiter gehen möchten, schließen Sie sich einer geführten Tour an. Fragen Sie in der Touristeninformation nach Anbietern für geführte Touren. Solche Touren sind nur bei gutem Wetter im Sommer möglich.

Saison: Juli – Oktober. Machen Sie diese Wanderung nicht im Winter und im Frühjahr! Lawinengefahr! Der Pfad am Reiseterberghang führt direkt durch ein Lawinengebiet, in dem jährlich Schneelawinen abgehen. Deshalb wurden Mauern gebaut, um die Bevölkerung und die Häuser zu schützen.



Startpunkt: Reiseter



Endpunkt: Reiseterberghang, nicht länger als der erste Steinhaufen (Steinwarte) bei Reisereggje



Parkmöglichkeiten: Bei Reiseter gibt es Parkmöglichkeiten. Von Nå aus, an der Tankstelle „Nå Auto", nimmt man die Straße FV 109 und folgt ihr 3,7 km bergaufwärts nach Reiseter. Reiseter liegt 330 m.ü.M. Der letzte Teil des Weges ist sehr schmal und somit nur für Personenwagen geeignet. Es gibt nur wenige Parkplätze dort. Achtung: Der Hofbetrieb darf durch Ihr geparktes Auto nicht behindert werden! Größere Fahrzeuge müssen unten in Nå parken. Der Spaziergang von Nå nach Reiseter ist eine schöne Tour, die einen an vielen Obstgärten vorbeiführt und man hat einen tollen Blick auf den Sørfjorden.



Mit öffentliche Verkehrsmittel: Es fahren Busse von Odda, Utne und Jondal (Linie 980). (www.skyss.no)



Markierung: Bei Reiseter steht eine Informationstafel. Am Anfang folgt man einem Waldweg / Schotterweg. Bergauf, entlang am Berghang, ist der Pfad mit Steintritten, wie eine Steintreppe, ausgelegt, so dass man ihm leicht folgen kann. Die erste Steinwarte (Steinhaufen) befindet sich bei Reisetereggje, ca. 1.200 m.ü.M.



Schwierigkeitsgrad: Der Reiseterberghang ist sehr steil, aber die Steintritte erleichtern einem das Vorankommen. Die Wanderung ist mittels anstrengend.



Längenangabe: Von Reiseter bis zur ersten Steinwarte sind es ca. 7,5 km.



Höhenunterschied: Von Reiseter bis zur ersten Steinwarte sind es ca. 870 m Höhenunterschied.



Zeitangabe: Von Reiseter bis zur ersten Steinwarte benötigt man 2-3 Stunden (einfach).



Hinweise: Lesen Sie die Informationstafel sorgfältig! Benutzen Sie gutes Schuhwerk. Nehmen Sie ein Essenspaket, reichlich zu Trinken und warme Kleidung mit! Gehen Sie nur entlang des markierten Weges und fortsetzten Sie ihre Tour nicht weiter hinein in die Berge! Der Weg ist dort weder ausgebessert noch markiert. Das Wetter in den Bergen kann sehr rau und gefährlich sein. Deshalb nur bei schönem Wetter diese Wanderung machen. In dem Briefkasten bei Reisetereggje befindet sich ein Gipfelbuch. Gerne können Sie hier Ihren Namen eintragen.



Beschreibung: Vom Parkplatz aus in Reiseter führt ein Schotterweg/Waldweg in südlicher Richtung nach Skrelet. Über den Waldweg südlich vor dem Fluss Bleieelva kommt man zu dem steingesetzten Pfad, der einen hoch auf den Berghang Reiseterlia führt. Folgt man dem Pfad passiert man die Gebiete Drivdal, Øykjavadet, Nedste Kvilingehaug, Øvste Kvilingehaug und kommt zum Reisetereggje in 1200 m Höhe. Hier steht die erste Steinwarte. Die Wanderung ist eine tolle Tour über eindrucksvolle Steintreppen mit einer herrlichen Aussicht auf Reiseter und Sørfjorden – „stairway to heaven".

Karte: hier (scroll nach unten) Achtung!: Überqueren Sie NICHT alleine ohne einen lokalen Führer den Berg von Reisetereggje nach Krossdalen.





Alternative: Die Aussicht von Reiseter ist sehr schön. Die ganze Wanderung bietet eine tolle Aussicht. Daher kann man jederzeit abrechen und ins Tal zurückkehren, wenn man nicht so weit gehen möchte. Die schmale Straße von Nå nach Reiseter bietet auch einen herrlichen Blick auf den Fjord und den Gletscher Folgefonna. Ein schöner Spaziergang für jeden, der sein Auto in Nå stehen lassen möchte.

Karte