Lofthus: Elvedalen

Okt
16

Rundwanderweg Elevdalen. Dramatische Natur leicht zugänglich. Startpunkt: Die Wanderung lässt sich gut mit anderen Wanderungen kombinieren. Aber hier nehmen wir die Brücke als Startpunkt. Endpunkt: Rundwanderung,...

rose
Kontakt Information
Adresse
Telefonnummer
Email

Über

Rundwanderweg Elevdalen. Dramatische Natur leicht zugänglich.

Startpunkt: Die Wanderung lässt sich gut mit anderen Wanderungen kombinieren. Aber hier nehmen wir die Brücke als Startpunkt.

Endpunkt: Rundwanderung, insgesamt ca. 3,5 km

Parkmöglichkeiten: Am Sportplatz in Hordatun oder am Kindergarten

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:  Die Busse aus Odda, Eidfjord, Geilo, Voss halten beim Supermarkt in Lofthus. Das Schnellboot aus Norheimsund (Busanbindung von/nach Bergen), welches in den Sommermonaten fährt, hält auch dort. Die Busse aus Odda, Eidfjord, Geilo, Voss halten beim Supermarkt in Lofthus. Das Schnellboot aus Norheimsund (Busanbindung von/nach Bergen), welches in den Sommermonaten fährt, hält auch dort. Von hier sind es ca. 2 km bis zum Startpunkt der Wanderung an der Brücke.

Markierung: Die Wanderung soll im Laufe 2013 mit Startpunkttafel, Schild mit Pfeil, Piktogramm und Text markiert werden. Die Markierungen sind nach den Standards des Innovativen Bergtourismus ausgearbeitet.

Schwierigkeitsgrad: einfach – grün

Länge: Rundwanderweg, ca. 3,5 km

Höhenunterschied: 100 m

Zeitangabe: Rundwanderweg 1 – 2 Stunden

Hinweise: Teils ist der Weg steil. Die Tour ist mit Fahrrad grundsätzlich möglich, da der Weg mit Schotter ausgelegt ist. Jedoch kann der Weg an manchen Stellen schlammig sein und teils tiefe Unebenheiten haben, vor allem bei nassem Wetter, was das Vorankommen mit Rädern sehr anstrengend macht. Der Fluss hat eine starke Strömung. Bitte nicht hineingehen. Bitte auf dem markierten Wanderweg bleiben.

Beschreibung: Beginne an der Brücke und gehe südlich am Fluss entlang. Der erste Kilometer geht steil nach oben. So wird der Weg flacher und man geht durch eine Weihnachtsbaumplantage. Am Ende der landwirtschaftlichen Nutzfläche ist auf der linken Seite ein Stein mit alten Opfermulden und eine Informationstafel. Nach ca. 1,5 km nach dem Start kommt an zu einer weiteren Brücke, die den Fluss überspannt. Man überquert die Brücke und geht auf der anderen Seite des Flusses zurück in Richtung Startpunkt. Beim überqueren der Brücke kommt man den zwei imponierten Wasserfällen, die am Ende des Elvedalen herabstürzen, sehr nahe. Man kann die Wanderung auch auf der nördlichen Seite des Flusses beginnen. Dann geht man von der Startpunktbrücke geradeaus und folgt dem Pfad hinter dem Kindergarten ins Tal hinein.

Alternativen: Die Wanderung lässt sich gut mit anderen Touren kombinieren, z.B. mit dem Obstlehrpfad oder dem Rundwanderweg Hovden. Für den ganzen Obstlehrpfad und das Elvedalen braucht man ca. 3 Stunden.  Für Hovden rund und Elvedalen sollte man zusammen 3-5 Stunden einplanen.

Karte